Gastroenterologie

Die Klinik für Gastroenterologie ist Zentrum zur Diagnostik und Behandlung aller Erkrankungen der Verdauungs- und Stoffwechselorgane (einschließlich Leber und Bauchspeicheldrüse), der Ernährungs- und Stoffwechselmedizin inklusive Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ I und II) sowie aller fachspezifischen Krebserkrankungen, die im von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierten Darmkrebszentrum behandelt werden. Alle Behandlungen erfolgen nach den neuesten weltweit verfügbaren medizinischen Behandlungsstandards.

70 Betten
ca. 4.400 Patienten behandelt
4,72 Tage ø stationäre Verweildauer

Stand: 2017

Schwerpunkte

Breite klinisch-internistische Diagnostik aller internistischer Erkrankungen, allgemeine und hochspezialisierte Ultraschall-Diagnostik (einschließlich Doppler/Duplex- und Kontrastmittelsonografie, Ultraschall-gesteuerten Punktionen und Drainage-Anlagen); zudem alle allgemeinen und hoch spezialisierten Endoskopie-Verfahren („Spiegelungen“) mit minimal-invasiven Behandlungsmethoden, allgemeiner und interventioneller Endo-Sonografie (EUS), Dünndarm- und Dickdarm-Kapselendoskopie und Dünndarm-Doppelballon-Endoskopie; Standard-H2-Atemtest-Diagnostik, Säure-Messungen (pH-Metrie) und Druckmessungen in der Speiseröhre (Manometrie) sowie kapselendoskopische Motilitätsmessung „Smart- Pill“ Motilitätskapsel.

  • Spezielle Tumorbehandlungen (z. B. Magen-, Speiseröhren-, Darm-, Bauchspeicheldrüsen- und Leberkrebs) einschließlich der Behandlung innerhalb des Darmkrebszentrums.
  • Spezielle Palliativmedizin, umfassende konservative und interventionelle, palliative Behandlung von Tumorpatienten
  • Stationäre Diabetes-Ersteinstellungen, Intervention bei diabetologischen Krisensituationen (z. B. diabetisches Koma) sowie stationäre Diabetesberatung
  • Stationäre klinische Ernährungserfassung und -beratung
  • Behandlung von Patienten mit allgemein-internistischen Erkrankungen (Infektionen rheumatologischen Krankheitsbildern, Drüsenerkrankungen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Bauchspeicheldrüse und anderen), Niereninsuffizienz
  • Breite klinisch-internistische Diagnostik
  • allgemeine und hoch spezialisierte Ultraschall-Diagnostik (mit Doppler/Duplex, Kontrastmittelsonografie, Punktionen)
  • allgemeine und hoch spezialisierte Endoskopie („Spiegelungen“) mit zahlreichen minimal-invasiven Behandlungsverfahren
  • allgemeine und interventionelle Endo-Sonografie (EUS)
  • differenzierte Dünndarm- und Dickdarm-Kapselendoskopie
  • Dünndarm-Endoskopie
  • H2-Atemtest-Diagnostik
  • Säuremessungen (pH-Metrie) und Druckmessungen in der Speiseröhre (Manometrie)

Fragen & Antworten

Erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Behandlung im Fachbereich Gastroenterologie.

Leistungsspektrum

Technische Ausstattung

Die Klinik für Gastroenterologie hat seit 2012 eine ganz neu eingerichtete, geräumige Endoskopie-Abteilung mit 3 Schwerpunkt-Behandlunsgräumen, einschließlich modernster Röntgen-Anlage (Fa. Siemens), erhalten.

Die eingesetzten Endoskope sind auf dem neusten Stand der Technik und bestehen aus der modernsten EXERA-III-Serie der Firma Olympus, Hamburg. Alle modernen Endoskopieverfahren können hier durchgeführt werden, je nach Eingriffsart ambulant oder stationär. Kapselendoskopien werden mit 2 verschiedenen, modernen Systemen durchgeführt (z. B. von Given Imaging).

Die Hygienerichtlinien werden besonders streng kontrolliert und eingehalten. Sie entsprechen den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin.

Die Ultraschall-Diagnostik und -Therapie erfolgt mit einem High-End-Gerät des Typs Toshiba Aplio 400 und eine Xario 200.

Auch alle anderen eingesetzten Geräte und Zubehörartikel werden von der Medizintechnik regelmäßig überprüft, gewartet und sind modern und zuverlässig. Für weitere, spezielle Gerätefragen wenden Sie sich bitte an uns persönlich.

Mitgliedschaften/Affiliations und Kooperationspartner

Downloads

pdf
Informationsblatt
105 KB | Perioperative Dauermedikation
Prof. Dr. med. Stephan Hollerbach
Chefarzt Gastroenterologie
Sevda Alcu
Sekretariat Gastroenterologie

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.