Sozialpädiatrisches Zentrum Neurologie – Entwicklungsdiagnostik – Psychologie – Therapie für Kinder und Jugendliche

Unser SPZ Celle befindet sich im "Gesundheitszentrum für Kinder und Jugendliche St. Josef Stift", Bullenberg 10. Das Sozialpädiatrische Zentrum Celle ist eine ärztlich geleitete, ambulante Einrichtung für Kinder und Jugendliche von 0 – 18 Jahren, in die niedergelassene Ärzte ihre Patienten überweisen können.

Wir verstehen uns als Wegbegleiter für die Kinder/Jugendlichen und ihre Familien. Alle empfohlenen Schritte (z.B. Diagnostiken, speziellere Untersuchungen, Zusammenarbeit mit dem weiteren Umfeld wie Schulen, Kindergärten, Jugendamt) werden mit den Familien besprochen und gemeinsam wird ein Therapie- und Förderkonzept erarbeitet. Wertschätzung, Transparenz und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sind dabei die Grundlage unserer Arbeit.

Wir untersuchen und behandeln Kinder und Jugendliche mit

  • Entwicklungsstörungen jeder Art (z.B. Sprache, Motorik, Verhalten, schulische Fertigkeiten)
  • neurologischen Erkrankungen
  • anderen speziellen oder chronischen körperlichen Erkrankungen
  • sehr seltenen oder ungeklärten Erkrankungen
  • psychischen Störungen

Umfassende Diagnose und individuelle Unterstützung

Am ersten Termin sprechen ein Arzt oder ein Psychologe, häufig auch gemeinsam, mit den Eltern des Kindes ausführlich über die aktuellen Probleme, die bisherige Entwicklung und die Lebensumstände des Kindes und seiner Familie. Die Kinder / Jugendlichen werden an weiteren Terminen ausführlich ärztlich, psychologisch und durch weitere Therapeuten untersucht. Auch spezielle Untersuchungen wie z. B. EEG (Messung der Gehirnströme) oder Laboruntersuchungen finden bei Bedarf im SPZ statt.

Nach Abschluss der Untersuchungen werden die Eltern ausführlich über die Diagnose und sinnvolle Therapie- und Fördermaßnahmen beraten und die Familie erhält einen ausführlichen schriftlichen Bericht mit einem Therapie- und Förderkonzept. Häufig finden weitere Beratungen mit Erzieherinnen / Lehrerinnen sowie Therapeutinnen statt, wenn nötig auch zu Hause, in Kitas und Schulen. Eine Sozialberaterin und Case-Managerin berät die Familien individuell über Pflegegeld, Schwerbehindertenausweis und Reha-Maßnahmen und begleitet wenn nötig Behördengänge.

Das SPZ bietet seinen Patienten zahlreiche spezielle Behandlungsmethoden (z. B. Biofeedback und Neurofeedback) sowie verschiedene Therapiegruppen an (z. B. Aufmerksamkeitstraining, soziales Kompetenztraining).

Anmeldung

Telefonische Erreichbarkeit / Kontaktaufnahme
05141 – 72 1851

Montag - Freitag: 08.00 - 11.15 Uhr
Montag - Donnerstag: 14.00 - 15.30 Uhr

Darüber hinaus können Sie uns jederzeit per Email (spz@akh-celle.de) kontaktieren oder eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.
 

Öffnungszeiten der Anmeldung / Rezeption des SPZ
z.B. zum Abholen von vorbestellten Rezepten

Montag - Donnerstag: 08.00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16.30 Uhr
Freitag: 08.00 - 15.00 Uhr

Vereinbarte Termine außerhalb der Öffnungszeiten finden statt.

pdf
Anschreiben & Anmeldebogen des SPZ
221 KB

Fragen & Antworten

Erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Behandlung im Fachbereich des Sozialpädiatrisches Zentrums.

Schwerpunkte

Das SPZ Celle untersucht und behandelt Kinder und Jugendliche mit:

  • Entwicklungsstörungen jeder Art (z.B. Sprache, Motorik, Verhalten, schulische Fertigkeiten)
  • neurologischen Erkrankungen
  • anderen speziellen oder chronischen körperlichen Erkrankungen
  • sehr seltenen oder ungeklärten Erkrankungen
  • psychischen Störungen
  • Einer unserer Schwerpunkte ist die Ursachensuche bei Kindern mit unklaren Entwicklungsstörungen oder Erkrankungen einschließlich genetischer Diagnostik.

Schwerpunkte:

  • Neurologische Krankheiten
  • Bewegungsstörungen
  • Lähmungen
  • Muskelkrankheiten
  • Kopfschmerzen (bei ungewöhnlich langer Dauer oder Ausprägung)
  • Epilepsie (Krampfanfälle) - zertifizierte Ambulanz der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e. V.
  • sehr seltenen oder ungeklärte Erkrankungen
  • genetische Erkrankungen / Syndrome
  • Ehemalige Frühgeborene
  • Säuglinge / Kinder nach problematischer Geburt
  • Störungen der Entwicklung
  • Störungen der motorischen Entwicklung (z.B. spätes Laufen oder Koordinationsstörungen)
  • Störungen der Sprachentwicklung (z.B. spätes oder unverständliches Sprechen, Stottern)
  • Schulleistungsstörungen (z.B. Lese-Rechtschreibstörungen und Rechenstörungen), wenn diese zu einer erheblichen seelischen Belastung führen
  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS)
  • Verhaltensstörungen (z.B. starke Unruhe, aggressives oder ängstliches Verhalten)
  • Autismus
  • Intelligenzminderung / geistige Behinderung
  • Schlafstörungen
  • Ausscheidungsstörungen (Einnässen, Einkoten)
  • chronische körperliche Erkrankungen jeder Art, wenn diese eine (drohende) Behinderung zur Folge haben
Dr. med. Andrea Auhuber
Ärztliche Leiterin Sozialpädiatrisches Zentrum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.