AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d)

 

 

Zulassungsvoraussetzungen. Bitte beachten!

§ 11 Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

(1) Voraussetzung für den Zugang zu der Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann ist

1. der mittlere Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder

2. der Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss, zusammen mit dem Nachweis

a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer,

b) einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer, die die von der Arbeits- und Sozialministerkonferenz 2012 und von der Gesundheitsministerkonferenz 2013 als Mindestanforderungen beschlossenen „Eckpunkte für die in Länderzuständigkeit liegenden Ausbildungen zu Assistenz- und Helferberufen in der Pflege“ (BAnz AT 17.02.2016 B3) erfüllt,

c) einer bis zum 31. Dezember 2019 begonnenen, erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe von mindestens einjähriger Dauer oder

d) einer auf der Grundlage des Krankenpflegegesetzes vom 4. Juni 1985 (BGBl. I S. 893), das durch Artikel 18 des Gesetzes vom 16. Juli 2003 (BGBl. I S. 1442) aufgehoben worden ist, erteilten Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer

oder 3. der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung.

Jetzt bewerben, Pflege

Pflegeausbildung 2022

Infos zur Ausbildung

Der Beruf Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d) setzt ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein voraus.                       

In der Ausbildung entwickeln Sie durch verschiedene Lernsituationen Kompetenzen, um Menschen aller Altersstufen in den individuellen Lebenssituationen pflegefachlich zu beraten und zu unterstützen. Sie erlernen insbesondere die Feststellung des speziellen Pflegebedarfs, die Steuerung des Pflegeprozesses und die Evaluation der Pflege. Dieses Wissen wird in der praktischen Ausbildung vertieft. Dabei durchlaufen Sie als Schüler (m/w/d) verschiedene Stationen unseres Krankenhauses und kommen dadurch mit den technischen Innovationen im Gesundheitswesen in Berührung. Weitere Einsätze erfolgen in der stationären Langzeitpflege (Pflegeheim), in der ambulanten pflegerischen Versorgung sowie in den Bereichen der Psychiatrie und Pädiatrie.

Den theoretischen Unterricht absolvieren Sie direkt in unserem Schulzentrum, welches sich auf unserem Krankenhausgelände befindet.

In Kooperation mit der Fachhochschule Ostfalia besteht die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung (ab dem 2. Ausbildungsjahr) den Studiengang zum „Bachelor of Science in angewandter Pflegewissenschaft“ aufzunehmen und nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung das Studium berufsbegleitend fortzusetzen.

Weiterführende Links:

Pflegeausbildung.net

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaft

Wohnmöglichkeiten:

Sie haben die Möglichkeit, bei Bedarf und freien Kapazitäten in unserem Wohnheim zu wohnen oder wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche.

Was bringen Sie mit

  • Realschulabschluss oder gleichwertig anerkannter Schulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer oder Ausbildung in der Sozial- und Pflegeassistenz, bzw. Krankenpflegehilfe/ Altenpflegehilfe
  • gesundheitliche Eignung 

Wie bewerben Sie sich

  • Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf 
  • Zeugniskopie(n) (insbesondere, des aktuellen Zeugnisses

Wir freuen uns auf Sie! Bewerben Sie sich also am besten online über unser Bewerbungsformular.

Ihre Vergütung

1. Ausbildungsjahr: 1.165,69 € brutto/Monat

2. Ausbildungsjahr: 1.227,07 € brutto/Monat

3. Ausbildungsjahr: 1.328.38 € brutto/Monat

Sie haben noch Fragen

Wenn Sie weitere Fragen zur Ausbildung haben, melden Sie sich einfach telefonisch bei unserem Leitung des Schulzentrums für Gesundheitsberufe, Frau Tielemann, unter Telefon 05141/72-2401. 

Suchen

Ansprechpartner Schulleiterin Anja Tielemann

Kontakt

Schulzentrum für Gesundheitsberufe

Schulleiterin Anja Tielemann Tel.: 05141 72-2401