AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Krankenhaushygiene

Hygiene im Krankenhaus ist für eine erfolgreiche Patientenversorgung ein wichtiges Thema und hat auch im AKH Celle eine große Bedeutung. Hygienemaßnahmen wirken präventiv, d. h. vorbeugend. Unser Ziel ist, die uns anvertrauten Patienten nach möglichst komplikationsfreier Behandlung wieder gesund in ihr häusliches Umfeld zu entlassen. Um dieses zu erreichen, sind der Einsatz und das Engagement eines großen Mitarbeiterteams erforderlich. 

Die im März 2012 verabschiedete „Niedersächsische Verordnung über Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen (NMedHygVO)“ macht zahlenmäßige Vorgaben für das Hygienefachpersonal in einem Krankenhaus. Das AKH Celle erfüllt diese schon seit längerem in vollem Umfang.

Im Fachbereich Hygiene kümmern sich unsere Krankenhaushygienikerin Frau Dr. Tina Roelfes-Omer und die Fachkräfte für Hygiene, Frau Wolff, Herr Heinberg, Frau Runge, Frau Jerke und Frau Ströver (externe Firma), täglich darum, dass Hygienestandards eingehalten und somit Infektionen nach Möglichkeit vermieden werden. Unterstützt werden sie darüber hinaus von 40  Pflegekräften und Ärzten, die in den einzelnen Fachabteilungen als Hygienebeauftragte  tätig sind. In regelmäßigen Sitzungen, wie z. B. dem Treffen der Hygienebeauftragten oder der Hygienekommissionssitzung, werden geforderte Standards zur Hygiene für das gesamte Haus erarbeitet und festgelegt. Durch kontinuierliche Schulungsveranstaltungen wird allen Mitarbeitern des AKH Celle ein aktueller Wissensstand vermittelt.

Das AKH Celle nimmt an bundesweiten Erfassungsmodulen zur Vermeidung von Krankenhaus-infektionen, wie z. B. dem vom Nationalen Referenzzentrum (NRZ) in Berlin eingerichteten „Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS)“, teil. Ebenfalls ist das AKH, in Bezug auf die Behandlung von multiresistenten Erregern, in verschiedenen Netzwerken zum Informationsaustausch mit anderen Gesundheitseinrichtungen aktiv. Das AKH Celle ist ebenfalls Teilnehmer bei der bundesweiten Aktion „Saubere Hände“, einer Initiative des Bundesministeriums für Gesundheit und des NRZ zur Verbesserung bei der Durchführung der Händedesinfektion. Bei einer Aktionskampagne unter der Leitung von Frau Ströver wurde das AKH Celle im Jahr 2008 als Bundessieger ausgezeichnet.

Alljährlich finden im Rahmen der Aktion „Saubere Hände“ im AKH Celle sog. Aktionstage zur Hände- bzw. Krankenhaushygiene statt, zu denen interessierte Bürger-/innen, Besucher und Patienten immer herzlich eingeladen sind.

Suchen

Ansprechpartner Dr. Tina Roelfs-Omer

Ansprechpartner

Hygieneärztin

Dr. Tina Roelfs-Omer Tel.: 05141 72-26374
Ansprechpartner Anke Ströver

Ansprechpartner

Hygienefachkraft

Anke Ströver Tel.: 01788883502
Ansprechpartner Stefanie Wolff

Ansprechpartner

Hygienefachkraft

Stefanie Wolff Tel.: 05141 72-7482
Ansprechpartner Pascal Heinberg

Ansprechpartner

Hygienefachkraft

Pascal Heinberg Tel.: 05141 72-26272
Ansprechpartner Denise Runge

Ansprechpartner

Hygienefachkraft (in der Weiterbildung)

Denise Runge Tel.: 05141 72-6091
Ansprechpartner

Ansprechpartner

Hygienefachkraft

Birgit Jerke Tel.: 05141 72-26026