AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Datenschutz

Das Allgemeine Krankenhaus Celle nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich an die Regeln der geltenden Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten an Dritte weitergegeben.


Nutzungsdaten
Beim Zugang des Nutzers registriert der Betreiber der Website unpersönliche Nutzungsdaten, die sogenannten Logfiles. Diese anonymen Daten (z. B. Browsertyp/-version, Name einer abgerufenen Datei, Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge etc.) werden allein zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Durch eine entsprechende Einstellung an Ihrem Computer können Sie die Annahme von Cookies jedoch verweigern. Die Nutzung einiger interaktiver Angebote ist allerdings nur mit Cookies möglich.

Datenschutzerklärung zu Google Analytics                    
„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IPAnonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem
folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. „

Persönliche Daten
Das Allgemeine Krankenhaus Celle speichert und bearbeitet die persönlichen Daten des Nutzers nur zu dem Zweck, zu dem der Nutzer diese Daten überlassen hat. Diese persönlichen Daten werden nicht an Dritte zur Verwendung weitergegeben und werden nicht mit Nutzungsdaten oder anderen Datenbeständen des Allgemeinen Krankenhauses Celle verknüpft.

Datensicherheit und Vertraulichkeit
Bei der unverschlüsselten Übermittlung in einem offenen Netz können Daten von unbefugten Dritten gelesen, verändert oder vernichtet werden. Jede Übermittlung von Daten von oder zur Website erfolgt daher auf eigenes Risiko des Nutzers.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen.

Löschung der gespeicherten Daten
Das Allgemeine Krankenhaus Celle speichert ihre Daten nur so lange, wie dies nach dem Gesetz zulässig ist. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten.

Kontaktmöglichkeiten bez. Ihrer Rechte
Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am besten folgende E-Mail-Adresse: datenschutz(at)akh-celle.de

Datenschutzbeauftragte
Dagmar Schauer   
Tel.: 05141 72-3406

Datenschutz für Bewerber

Datenschutzerklärung gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Datenverarbeitung beim Webseitenbesuch

1. Nutzungsdaten

Bei der Nutzung unserer Webseiten werden außer der IP-Adresse Ihrer Internetverbindung keine weiteren personenbezogenen Daten, d.h. keine Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse bestimmbarer Personen, erhoben. Der Aufruf der Seiten der AKH-Gruppe, des Allgemeinen Krankenhauses Celle und des Klinikums Peine erfolgt für den Webseitenbesucher anonym. Beim Besuch unserer Webseiten werden automatisch einige statistische Daten erfasst, die nicht personenbezogen sind. Dies sind Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des Besuchers sowie die durch eine Sitzung aufgerufenen Seiten mit Datum und Dauer des jeweiligen Besuchs. Außerdem wird der Zeitpunkt der Nutzung erfasst, ohne dass der Nutzer der AKH-Gruppe bekannt wird. Diese Daten werden verwendet, um die Nutzung der Seiten zu bewerten und sie den technischen Anforderungen der Nutzer anzupassen. Die Daten werden nicht personalisiert, sondern allein für die genannten statistischen Auswertungen genutzt. Die Auswertung erfolgt automatisiert durch den von uns beauftragten Web Hosting Provider. Auf unseren Webseiten werden an mehreren Stellen sogenannte Cookies verwendet. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Durch eine entsprechende Einstellung an Ihrem Computer können Sie die Annahme von Cookies jedoch verweigern, Die Nutzung einiger interaktiver Angebote ist allerdings nur mit Cookies möglich.

Datenverarbeitung zur Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns über die bereit gestellten Email-Adressen auf elektronischem Wege Kontaktaufnehmen, werden Ihre Absenderadresse und die von Ihnen abgegebenen Informationen in einer zentralen Eingangsstelle gesammelt und dann an die intern zuständige Stelle weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass die Vertraulichkeit von Mitteilungen bei der Übermittlung unverschlüsselter E-Mails generell nicht gewährleistet ist.

Datenverarbeitung bei der elektronischen Bewerbung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich sowohl online (bevorzugt) als auch per E-Mail auf ausgeschriebene Stellen zu bewerben. Postalische Bewerbungen werden vollständig digitalisiert (Bewerbungsunterlagen werden zurück gesendet), sodass ebenfalls eine Datenverarbeitung wie bei einer elektronischen Bewerbung stattfindet. Wenn Sie dies nutzen wollen, verarbeiten wir Ihre Daten wie folgt:

1. Welche Daten erheben wir?

Bei der Online-Bewerbung erheben wir Ihre Stammdaten, Rahmendaten, Angaben zu Ihrem beruflichen Werdegang, Angaben zu bestimmten Fähigkeiten sowie die Daten, die Sie uns im Zuge Ihrer Online-Bewerbung überlassen (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Fotos). Weitere Daten, insbesondere von externen Stellen, ziehen wir nicht hinzu. Bei der Email-Bewerbung werden nur die Daten erhoben, die Sie uns im Rahmen Ihrer Email-Bewerbung überlassen (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Fotos)

2. Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden verwendet, um Ihre Eignung auf die ausgeschriebene Stelle zu prüfen und zu bewerten. Dazu werden die Daten den verantwortlichen Fachbereichen der AKH-Gruppe sowie dem Betriebsrat und weiteren Gremien (z.B. Schwerbehindertenvertretung) zur Verfügung gestellt. Eine ggf. darüber hinaus gehende Speicherung und Verwendung (z.B. zur Prüfung der Eignung für eine andere freie Stelle) werden wir nur vornehmen, wenn Sie dem ausdrücklich schriftlich zustimmen. Ihre Daten werden nicht zur Verwendung an andere Unternehmen weitergegeben, sondern nur durch die AKH-Gruppe verwendet.

3. Wie lange bewahren wir die Daten auf?

Ihre uns für die Bewerbung überlassenen Daten werden für die Dauer des Stellenbesetzungsverfahrens und bis sechs Monate nach Abschluss des Besetzungsverfahrens aufbewahrt. Werden Ihre Daten zur Bewerbung auf Ihren Wunsch hin auf eine weitere Stelle verwendet, richtet sich der Löschungszeitpunkt nach diesem neuen, weiteren Bewerbungsverfahren. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten sowie Bewerbungsunterlagen (Dateien) gelöscht bzw. auf Rumpfdaten (Anrede, Geburtsdatum, Ort, PLZ, Land, Nationalität, Eingangsart der Bewerbung, Wie haben Sie uns gefunden?) reduziert. Diese werden ausschließlich zur Nutzung statistischer Auswertungen genutzt und lassen keinen Rückschluss auf Personen zu. Nach fünf Jahren findet eine komplette Löschung der noch vorhandenen Rumpfdaten statt.

4. Wie sind Ihre Daten geschützt?

Ihre Daten werden im Auftrag der AKH-Gruppe im Wege der Auftragsdatenverarbeitung gemäß §25 DSGVO direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Servern unseres externen Dienstleisters in Deutschland gespeichert. Alle Daten werden auf Basis des SSL-Verfahrens verschlüsselt. Zugriff auf die Daten haben, je nach ausgeschriebener Stelle, die für die offene Stelle sowie die für das Bewerbungsverfahren zuständigen Personen der AKH-Gruppe.

5. Was sind Ihre Rechte?

Nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und § 15 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Dies ist ausschließlich über Ihre Bewerber-ID möglich. Ausgenommen hiervon bleiben Daten, deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, außerdem Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Arbeitsverhältnisses mit uns erforderlich sind (§ 6 Absatz 1 b DSGVO). Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (Prinzenstraße 5,30159 Hannover).

6. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Fragen zur Verwendung und Nutzung von Daten können Sie jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der AKH-Gruppe richten.

Frau Dagmar Schauer

Telefon: 05141/72-3406

Email: datenschutz@akh-celle.de

Suchen