AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

die Klinik für Kardiologie des AKH Celle bietet Ihnen das komplette Spektrum der modernen, konservativen und interventionellen Kardiologie aus einer Hand. Bis auf die TAVI-Implantationen - diese erfolgen durch Ärzte des AKH Celle am Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen - werden sämtliche Eingriffe am Standort Celle vorgenommen.  

Für eine bessere Übersicht der einzelnen angebotenen Verfahren / Eingriffe haben wir diese separat unter „Leistungsspektrum im Detail“ für Sie aufgelistet. Dort finden Sie auch die entsprechenden ärztlichen Ansprechpartner und Sekretariate mit Kontaktdaten. 

Auch wenn die verschiedenen Therapieoptionen in der Kardiologie heutzutage größer denn je sind, ist es umso wichtiger für jeden Patienten eine vernünftige, individuelle Strategie zu entwerfen, die den Bedürfnissen und Erwartungen an unser Handeln entspricht. Meinem Team und mir ist daher der persönliche, menschliche Umgang mit den uns anvertrauten Patienten sehr wichtig. So können Sie im gesamten Bereich der konservativen und interventionellen Kardiologie auf unser Wissen und unsere Erfahrung vertrauen. 

Sollten Sie Fragen zu Patienten oder Therapieoptionen haben, können Sie sich jederzeit gerne an mich oder mein Team wenden.  

Herzliche Grüße,

Ihr 

Prof. Dr. Eberhard Schulz

Leistungsspektrum im Detail

Allgemeine stationäre Versorgung

3 periphere kardiologische Stationen mit insgesamt 72 Betten

Oberärztliche Leitung: LOÄ Dr. U. Gottwald, OA D. Murat, OA O. Nemitz, OA Dr. T. Uher


Intensivstation mit 25 Betten, gemeinsame Leitung mit der Anästhesiologie, davon 13 internistische Betten

Oberärztliche Leitung Innere Medizin/Kardiologie: OÄ Dr. N. Hettenbach, OA Dr. C. Wilken-Tergau

Interventionelle Koronartherapie / allgemeine interventionelle Kardiologie

Oberärztliche Leitung: OA Dr. C. Wilken-Tergau, OA O. Nemitz

Linksherzkatheter/Koronarangiographie

  •           Ambulante Durchführung möglich (nur diagnostische Koronarangiographie)

  •           Zugang über A. radialis, A. femoralis

  •           Messung der fraktionellen Flussreserve (FFR)

  •           Intrakoronare Bildgebung (optische Kohärenztomographie, OCT)

  •           24h PCI-Bereitschaft (akutes Koronarsyndrom)

  •           Hochrisiko-PCI (z.B. Hauptstamm-PCI) inkl. Anwendung ventrikulärer Unterstützungssysteme (Impella)

  •           Wiedereröffnung chronischer Koronarverschlüsse (CTO)

  •           Rotablation

  •           Interventioneller Verschluss von Koronarfisteln

Rechtsherzkatheter

  •           Ambulante Durchführung möglich

  •           Zugang über Armvene, V. femoralis oder V. jugularis

Myokardbiopsie

  •           Rechtsventrikuläre Biopsie (über V. femoralis)

  •           Linksventrikuläre Biopsie (transradial oder A. femoralis)

  •           Versendung der Proben an das IKDT Berlin

Interventionelle Therapie bei strukturellen Herzerkrankungen

Oberärztliche Leitung: OA Dr. C. Wilken-Tergau


PFO/ASD-Verschluss

Verschluss des linken Vorhofohrs (LAA-Verschluss) bei Vorhofflimmern

Interventionelle Rhythmologie

Oberärztliche Leitung: OA Dr. T. Uher, OA D. Murat 


Herzschrittmacherimplantation / -wechsel

Defibrillatorimplantation / -wechsel

Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT-D, CRT-P)

Implantation von Eventrekordern

Elektrophysiologische Untersuchung inkl. 3D-Mapping

Ablation von Herzrhythmusstörungen (z.B. AVNRT, WPW-Syndrom, Vorhofflattern)

Ablation bei Vorhofflimmern / Pulmonalvenenisolation (konventionell inkl. 3D Mapping, Cryoballon-Ablation)

Interventionelle Klappentherapie

Ärztliche Leitung: CA Prof. Dr. E. Schulz, LOÄ Dr. U. Gottwald


Stationäre Evaluation von Klappenvitien - Screening vor geplanter OP/Intervention - Zweitmeinung

MitraClip-Implantationen

Interventionelle Mitralklappen-Anuloplastie (Carillon Mitral Contour System)

Interventioneller Verschluss paravalvulärer Leckagen (PVL)

Mitralklappen-Valvuloplastie

Aortenklappen-Valvuloplastie

TAVI (Screening am AKH Celle, Implantation durch Ärzte des AKH Celle am HGZ Bad Bevensen)

Kardiovaskuläre Bildgebung

Oberärztliche Leitung: LOÄ Dr. U. Gottwald, FOÄ Dr. C. Terkamp


Echokardiographie

    •           Transthorakale Echokardiographie

    •           Transösophageale Echokardiographie (TEE)

    •           3D-Echokardiographie

    •           Stressechokardiographie (medikamentös, ergometrisch)

Gefäßsonographie

Kardio-MRT (in Kooperation mit der Radiologie)

Kardio-CT (Durchführung über Klinik für Radiologie)


Leistungszahlen

Leistungsstatistik 2017

 


Anzahl sationärer Patienten

4.096

Herzkatheteruntersuchungen

1.865

Ballonaufdehnung (PTCA) / Stentimplantation   794
Fraktionelle Flussreserve (FFR)                120
Ablation bei Herzrhythmusstörungen59
Vorhofohrverschlüsse22
Herzschrittmacherimplantation190
Defibrillatorimplantation    59
Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT-P/CRT-D)   52
Herzultraschall-Untersuchung 4.567
Kernspintomographie des Herzens (Cardio-MRT) 87

Fort- und Weiterbildung

Suchen

Ansprechpartner Prof. Dr. med. Eberhard Schulz

Ansprechpartner

Chefarzt

Prof. Dr. med. Eberhard Schulz Tel.: 05141 72-1251 Fax: 05141 72-1259
Ansprechpartner Andrea Schaper

Ansprechpartner

Sekretariat

Andrea Schaper Tel.: 05141 72-1251 Fax: 05141 72-1259
Ansprechpartner Inga Richert

Kontakt

Herzkathetersekretariat der Klinik für Kardiologie

Inga Richert Tel.: 05141 72-1270 Fax: 05141 72-1279