AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV)

Was ist ASV?

Die ASV ist ein Angebot für Patientinnen und Patienten mit bestimmten onkologischen, seltenen oder sehr komplexen Krankheitsbildern, mit dem Ziel deren Versorgung deutlich zu verbessern und zu vereinfachen.

Das Besondere daran ist, dass eine ganzheitliche Behandlung erstmalig durch ein festes Team aus kooperierenden Praxen und Kliniken übernommen werden kann. Das schafft für die Patienten eine verlässliche Konstante und steigert die Behandlungsqualität. Die Leistungen des ASV-Teams werden durch die gesetzlichen Krankenkassen getragen, so dass für den Patienten keine Belastung entsteht.

Welche Krankheitsbilder von diesen ASV-Teams behandelt werden dürfen und unter welchen Bedingungen Patienten daran teilnehmen können, legt der gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) fest. Er ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland. Aktuell können bereits acht komplexe Krankheitsbilder durch ASV-Teams behandelt werden und jährlich kommen weitere dazu.

Vorteile der ASV

  • Hochspezialisierte Versorgung durch erfahrene Fachärzte, die im Team mindestens 230 Patienten mit entsprechender Erkrankung im Vorjahr behandelt haben
  • Ein zentraler Ansprechpartner innerhalb des ASV-Teams
  • Regelmäßiger fachlicher Austausch aller Beteiligten, z.B. im Tumorboard
  • Vollständige Dokumentation von Diagnosen, Befunden und Therapien als „Laufmappe“
  • Erreichbarkeit der teilnehmende Ärzte in der Regel innerhalb von 30 Minuten
  • 24-Stunden-Notfallversorgung mit Intensivstation, bildgebender Diagnostik und Notfall-Labor
  • Einhaltung festgelegter Qualitätsstandards und Abläufe
  • Gemeinsame Sprechstunde am ASV-Standort mindestens 1x wöchentlich

Krebserkrankungen des Magen-Darm- Traktes

Wir sind Teil eines ASV-Teams, das speziell auf die Behandlung von Krebserkrankungen des Magen-Darm- Traktes von der Speiseröhre bis zum Anus und den zugehörigen Organen wie der Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse sowie weiteren nicht eindeutig zuzuordnenden bösartigen Erkrankungen des Bauchraumes ausgerichtet.

Mehr erfahren

Suchen