AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+
zurück zur Übersicht

Spende des AKH für Sportgruppe „Spielen und Turnen mit Handycap“

Die Küche des AKH Celle stärkte während des Wasa-Laufs die Läuferinnen und Läufer mit kostenlosen Schmalzbroten, Frikadellen und Getränken. Bei dieser Gelegenheit sammelte das Team Spenden in Höhe von um die 180 EUR, die nun von Ralf Drinkuth (li.) an die Organisatoren des Wasa-Laufs, Holger Pieper (re.) und Birgit Stöffler übergeben wurden. Das Geld kommt einem Projekt von Torben Schiewe zugute, der im Herbst 2013 eine Sportgruppe („Spielen und Turnen mit Handycap“) für behinderte und nicht-behinderte Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren gegründet hat. Torben Schiewe ist selbst aktiver Sportler und Medaillengewinner im Sitzvolleyball bei den Paraolympics in London 2012.