AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+
zurück zur Übersicht

Planungen zum Parkhaus werden konkret

Ein Model des Parkhauses (Skizze von Drees & Sommer)
Ein Model des Parkhauses (Skizze von Drees & Sommer)

Bereits Ende 2018 soll ein neues Parkhaus die Situation rund um das AKH verbessern. Es wird auf dem bestehenden Parkplatz am Siemensplatz gebaut und Einstellflächen für rund 200 zusätzliche Fahrzeuge bieten. Durch eine Systembauweise soll die Bauzeit minimiert werden. In der Optik wird die Außenfassade an den Neubau des AKH Celle angeglichen. Die Höhe des Gebäudes wird der Gesundheitsakademie (Lüneburger Straße) und dem Verwaltungsgebäude angepasst, so dass von der Lüneburger Straße aus ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Vorstand und Bauausschuss haben dem Aufsichtsrat empfohlen, diesen Schritt der Weiterentwicklung zu gehen. Der Aufsichtsrat sieht diese Problematik genauso und hat dem Bau zugestimmt.

Die Kosten für den Bau wird das AKH Celle selbst tragen. Die Zufahrtssituation wird so sein, dass der Verkehr auf der Lüneburger Straße und die Zufahrt für Krankenwagen und Taxis ins AKH Celle nicht beeinträchtigt sind. Letzte Abstimmungen mit der Stadt Celle werden aktuell getroffen um die Genehmigungsphase des dazugehörigen Bauantrags zu verkürzen.