AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+
zurück zur Übersicht

Geschafft - 17 Teilnehmer der Fachweiterbildung I&A beenden Ausbildung im Allgemeinen Krankenhaus Celle

Die Absolventen, Ausbilder und Prüfer
Die Absolventen, Ausbilder und Prüfer

Nun ist es geschafft, den 17 Teilnehmern der Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege (I&A) ist es ins Gesicht geschrieben: Sie sind geschafft, doch glücklich und stolz! Nach 720 Stunden Theorie und zahlreichen Praxiseinsätzen in den vergangenen zwei Jahren erhielten Sie nun ihre Anerkennungsurkunden zur Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege. Sonja Aichmeier aus dem Helios-Klinikum Gifhorn wurde Lehrgangsbeste und dafür mit einem Buchgutschein bedacht, ebenso hat sie die beste Jahresarbeit geschrieben. Ihr Them: "Die unterschätzte Gefahr: Das Delir auf der Intensivstation".

Die Fachweiterbildungsstätte am AKH Celle besteht bereits seit 1971 und feierte 2011 ihr 40-jähriges Bestehen. Der nächste Ausbildungskurs beginnt im März 2015.

Erfolgreich bestanden haben: Carina Allerlei, Natascha Issaoui, Marie-Christin Kaufmann, Juliane Kottonau, Claudia Meier (AKH Celle), Sonja Aichmeier, Andrea Gerstel, Janett Glaner, Stephanie Niemeyer (Helios-Klinikum Gifhorn), Marcel Bertram, Lena-Marieke Buhr, Tamara Kunstmann, Silvana Scholz (Helios-Klinikum Uelzen), Carmen Heyn, Elena-Catherine Kühnemund (Klinikum Peine), Denise Mundt (Heidekreisklinikum Walsrode) und Martin Zober (Heidekreisklinikum Soltau).

Im Anschluss an den offiziellen und feierlichen Teil der Veranstaltung gab es natürlich gute Gründe mal so richtig zu feiern! Herzlichen Glückwunsch.