AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+
zurück zur Übersicht

Ganz bei dem Baby!

Das erste Mal das Baby berühren, es anschauen, es in den Arm nehmen, die erste gemeinsame Nacht mit dem Baby -  die Ankunft eines neuen Menschenlebens ist für die Eltern ein unvergessliches Erlebnis. Für viele ist es der glücklichste Moment ihres Lebens und sie erinnern sich stets gerne an das Kennenlernen und die ersten gemeinsamen Tage zurück.

Das AKH Celle will frischgebackenen Eltern für diesen anfänglichen Zauber so viel Raum geben, wie nur möglich: Die erste Zeit im Krankenhaus soll nach Möglichkeit ohne Hektik, ohne Bürokratie oder aufreibende Alltagsprobleme erlebt werden. Diese Idee steckt hinter der Einführung der so genanten Baby-Card, die ab dem 01.04.2014 im AKH Celle nach der Geburt eines Babys überreicht wird.

Die Baby-Card verschafft Zugang zu vielen Annehmlichkeiten rund um die Geburt: So können Eltern die „Storchenparkplätze“ nutzen, der Vater kann bei der Familie bleiben und sich über das Stationsbuffet versorgen und es gibt einen kostenfreien Zugang zu einer Telefonkarte und einem WLAN-Schlüssel. Der erste Moment nach der Geburt wird mit einem Schnappschuss und einem Fußabdruck des Babys als Erinnerung festgehalten. Auch der Start in das gemeinsame Leben zu Hause wird durch das AKH begleitet: Die Heimfahrt mit dem Taxi innerhalb des Landkreises wird vom AKH übernommen und viele nützliche Präsente wie ein Baby-Schlafsack oder ein Lätzchen erleichtern die erste Zeit mit dem Baby. 

Martina Kaste, Leiterin der Mutter-Kind Station, ist es wichtig, den Aufenthalt der jungen Eltern so angenehm wie möglich zu gestalten: „Gerade beim ersten Kind ist die Situation vollkommen neu – die Eltern sollen sich ganz auf diese Situation einlassen können und ungestört ihr Baby und sein Temperament kennenlernen.“ 

Fragen rund um die Baby-Card werden auch auf den monatlichen Informationsabenden für werdende Eltern im AKH Celle am 1. Montag eines jeden Monats beantwortet (der nächste findet am 07. April statt).