AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+
zurück zur Übersicht

Celler Gesundheitsakademie startet durch

Helga Winkelmann, Diana Sonntag und Andrea Burkert vor dem Seminargebäude in der Lüneburger Straße.
Helga Winkelmann, Diana Sonntag und Andrea Burkert vor dem Seminargebäude in der Lüneburger Straße.

Die Anforderungen und Bedürfnisse an das deutsche Gesundheitssystem ändern sich kontinuierlich. Die Arbeitsfelder in diesem Bereich, also die pflegerischen, ärztlichen und therapeutischen Berufe, aber auch in den Verwaltungs- und Leitungsaufgaben, stellen die Mitarbeiter vor immer neue, wachsende Herausforderungen. Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel und zunehmendem Wettbewerb um exzellente Mitarbeiter ist es für moderne Arbeitgeber ein Muss, in die Aus-, Fort- und Weiterbildung zu investieren.

Seit bereits zehn Jahren existiert am AKH Celle die Gesundheitsakademie. Zielsetzung der Bildungseinrichtung ist, die Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz von Mitarbeitern und Interessierten entsprechend dem Motto „Innovation durch Wissen“ zu erweitern. Allein im Jahr 2016 sind rund 200 Fortbildungsveranstaltungen bereits gelaufen bzw. noch geplant. 

In Zukunft soll die Celler Gesundheitsakademie sämtliche Fort- und Weiterbildungsangebote für alle Berufsgruppen bündeln. Die Akademie plant innerhalb der AKH Gruppe noch stärker vernetzt zu sein, z.B. mit dem Schulzentrum für Gesundheitsberufe, in dem z.B. die Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und der Hebammen stattfindet. Darüber hinaus werden die Seminare zukünftig an den strategischen Zielen der AKH Gruppe ausgerichtet und damit bedarfsgerecht und zielgerichtet organisiert sein.

Die Celler Gesundheitsakademie verfügt über rund 14 Seminarräume für Veranstaltungen von zehn bis 120 Personen an den Standorten Siemensplatz, Lüneburger Straße und im Klinikum Peine. Die Räumlichkeiten sind unter anderem mit zwölf Computerarbeitsplätzen ausgestattet. Weiterhin ist geplant die Seminarräume auf den neuesten technischen Stand zu bringen.

„Wir verfolgen einen ganzheitlichen Bildungsansatz, bei dem auch Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung nicht zu kurz kommen werden“, erklärt Helga Winkelmann, Leiterin der Celler Gesundheitsakademie. „Und ganz besonders freue ich mich schon auf den gedruckten Seminarkatalog für das Jahr 2017, in dem wir unsere gesamte Angebotspalette präsentieren können“, so Winkelmann. „Er wird voraussichtlich Ende des Jahres zur Verfügung stehen.“