AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Sozialpädiatrisches Zentrum Team & Kontakt

Ärzte

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Schwerpunkt Neuropädiatrie

Lebenslauf

Berufliche Tätigkeit

Seit 1. Juni 2012                     

  • Ärztlicher Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) am AKH Celle und
  • Konsiliararzt für Neuropädiatrie an der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin des AKH Celle

August 2008 – Mai 2012            

  • Oberarzt / stellvertretender Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) am AKH Celle

Juni 2004 – Juli 2008

  • Oberarzt an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des AKH Celle, Schwerpunkt Neuropädiatrie, Betreuung neuropädiatrischer Patienten im SPZ Celle

Seit Juni 2004

  • EEG-Tätigkeit für SPZ und Kinderklinik in Kooperation mit der Neurologischen Klinik des AKH

April 2001– Mai 2004

  • Oberarzt (Vertreter des leitenden Arztes) in der Abteilung für Neuropädiatrie am Altonaer Kinderkrankenhaus, Hamburg; Mitglied der Kommission für Qualitätssicherung der Klinik       

September 1997 - April 2001

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf         

August 1995 -  August 1997

  • Arzt im Praktikum (bis Januar 1997) und Assistenzarzt am Zentrum für Kinderheilkunde der Universität-Gesamthochschule Essen; Tätigkeitsschwerpunkt Neuropädiatrie

Juni - Juli 1995

  • Gastarzt in der Klinik für Pädiatrische Neurologie in der Universitäts-Kinderklinik am Inselspital, Bern

Ärztliche Ausbildung und Abschlüsse

25. Januar 2006                          Facharzt mit Schwerpunkt Neuropädiatrie, ÄK Niedersachsen

29. Mai 2002                               Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, ÄK Hamburg

Februar 1997                              Approbation als Arzt

Juni 1995                                    Promotion, MH Hannover, Note „Sehr gut“

April 1994, April 1995                  2. und 3. Staatsexamen, Gesamtnote „Gut“

Oktober 1988 - April 1995          Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule            Hannover (MHH)

Spezielle Qualifikationen (Auswahl)

  • EEG-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (erworben am 5.12.2003)
  • Zertifikat Epileptologie der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie

Mitgliedschaft in Fachorganisationen

  • Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
  • Gesellschaft für Neuropädiatrie
  • European Pediatric Neurology Society
  • Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung
  • Deutsche Gesellschaft für Epileptologie

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Neuropädiatrie und Entwicklungsneurologie
  • Epileptologie
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Genetische Erkrankungen
  • cerebrale und muskulär bedingte Bewegungsstörungen
  • Behandlung der Infantilen Cerebralparese einschließlich Botox-Behandlung und Hilfsmittelversorgung
  • Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen einschließlich AD(H)S und Autismus
  • Entwicklungsstörungen (Motorik, Kognition, Sprache, psychosoziale Entwicklung)
  • Psychotherapie in systemischer und verhaltenstherapeutischer Grundorientierung

Lebenslauf

  • Facharztausbildung in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule bis 09/2004
  • seit 10/2004 ärztlicher Mitarbeiter im SPZ Celle, Oberarzt, stellvertretender ärztlicher Leiter

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
  • EEG-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für klinische Elektrophysiologie und funktionelle Bildgebung), erworben 06/2007
  • Curriculare Ausbildung zur Therapie mit Botulinumtoxin, mit Qualitätsnachweis der Deutschen Gesellschaft für Neurologie,
  • Curriculare Ausbildung Verhaltenstherapie u.a. in der Psychiatrie Akademie Königslutter 2005 - 2009
  • Systemische Therapie und Beratung, zertifiziert durch die Systemische Gesellschaft (SG)

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Neuropädiatrie und Entwicklungsneurologie
  • Epileptologie
  • Entwicklungsstörungen (Motorik, Kognition, Sprache, psychosoziale Entwicklung)
  • Psychotherapie in systemischer und verhaltenstherapeutischer Grundorientierung
  • Gruppentherapie z.B. Training sozialer Kompetenzen, Mädchengruppe
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Genetische Erkrankungen
  • Cerebrale und muskulär bedingte Bewegungsstörungen einschließlich Hilfsmittelversorgung
  • Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen einschließlich AD(H)S und Autismus

Lebenslauf

  • Studium der Humanmedizin an der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE)
  • Promotion in der Klinik für Kinder und Jugendliche des UKE (Prof. Kohlschütter) zum Thema „pro- und antioxidativer Status bei Früh- und Neugeborenen“
  • Facharztausbildung in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des AKH Celle
  • seit 2004 ärztliche Mitarbeiterin im SPZ Celle, seit 2012 als Oberärztin

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • Facharztausbildung in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des AKH Celle
  • EEG-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für klinische Elektrophysiologie und funktionelle Bildgebung
  • Curriculare Ausbildung Verhaltenstherapie u.a. in der Psychiatrie Akademie Königslutter
  • 3-jährige Weiterbildung zur systemischen Therapeutin und Beraterin (NIS Hannover)

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

Entwicklungsstörungen (Motorik, Kognition, Sprache, psychosoziale Entwicklung und Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen einschließlich AD(H)S und Autismus

Lebenslauf

  • Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Facharztausbildung in der Kinderklinik Nordhorn, in einer Kinderarztpraxis in Gifhorn und in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des AKH Celle
  • seit 9/2012 Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin im SPZ Celle

Facharzt

Dr. Emanuele Coci Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Fachgebundener genetischer Berater


Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Nachsorgeuntersuchungen von Kindern nach Frühgeburt oder problematischer Geburt
  • Entwicklungsstörungen (Motorik, Kognition, Sprache, psychosoziale Entwicklung)
  • Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen einschließlich AD(H)S und Autismus

Lebenslauf

  • Studium der Humanmedizin an der Matin Luther Universität Halle-Wittenberg und an der Medizinischen Hochschule Hannover bis 2002
  • Facharztausbildung in der Kinderklinik des Städtischen Klinikums Hildesheim und in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des AKH Celle bis 2008
  • seit 11/2012 ärztliche Mitarbeiterin im SPZ Celle

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Schwerpunkt Kinderkardiologie

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Entwicklungsstörungen (Motorik, Kognition, Sprache, psychosoziale Entwicklung)
  • Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen einschließlich AD(H)S und Autismus

Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Entwicklungsstörungen (Motorik, Kognition, Sprache, psychosoziale Entwicklung)
  • Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen einschließlich AD(H)S und Autismus
  • Medienabhängigkeit

Lebenslauf

  • bis 2010 Studium der Humanmedizin an der E.M.A.-Universität Greifswald
  • bis 2016 Facharztweiterbildung in der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult, Standorte Hannover und Celle, u.a. „Teen Spirit Island“, Therapiestation für Jugendliche mit Drogen- und Mediensucht
  • seit 09/2016 ärztlicher Mitarbeiter im SPZ Celle

Psychologen und Psychotherapeuten

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

M. Sc. Psychologie

Arbeitsbereich: Psychologische Sprechstunde

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • Hypnotherapie (Grundausbildung)

Lebenslauf

  • Studium der Psychologie (Abschluss an der University of Otago, Neuseeland)
  • Tätigkeit als Psychologe in der Medigreif-Klinik Heringsdorf
  • Seit 10/2013 als Psychologe im SPZ Celle

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche



Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Diplompsychologin und Diplompädagogin

Arbeitsbereich:

Psychologische Sprechstunde

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • Systemische Kinder- und Jugendlichen-Therapie (NIK, Berlin und Bremen)
  • Marte Meo Therapeutin

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Unterstützung der Eltern-Kinder-Interaktion und –Bindung

Lebenslauf

  • Studium der Erziehungswissenschaften und der Psychologie an der FU Berlin
  • Tätigkeit als Psychologin in der Erziehungsberatungsstelle Halle / Saale
  • Seit 11/2015 als Psychologin im SPZ Celle

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Diplompsychologin, Psychologische Psychotherapeutin

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • psychologische Psychotherapeutin
  • Gesprächspsychotherapie
  • analytisch-interaktionelle Gruppentherapie

Lebenslauf

  • Tätigkeit in Einrichtungen der Lebenshilfe Frühförderung, Heilpädagogischer Kindergarten, Tagesbildungsstätte)
  • Tätigkeit im Zentrum für Einzel und Familienberatung, Seesen

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Diplompsychologe, Psychotherapeut (HPG)

  • Schwerpunkt Traumatherapie mit EMDR

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft der Psychologen in den SPZ Norddeutschlands (LAG Psych Nord)
  • Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Psychologen in SPZ (BAG Psych)

     

Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Psychologin, B.A.
Lehrerin für Pflegeberufe
Kinderkrankenschwester

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Entwicklungsstörungen (Motorik, Kognition, Sprache, psychosoziale Entwicklung)
  • Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen einschließlich AD(H)S und Autismus

Lebenslauf

Therapeutinnen Logpädische Sprechstunde

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche



Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Diplom-Sonderpädagogin / Sprachheilpädagogin

Arbeitsbereich: Logopädische Sprechstunde

Wichtige Informationen über die Tätigkeit meiner Berufsgruppe im SPZ

  • Ausführliche Diagnostik bei Kindern mit

    • Störungen des Sprechens / der Sprachentwicklung
    • Ess- und Schluckstörungen, Fütter- und Interaktionsstörungen

  • Beratung von Eltern und Umfeld (bei Bedarf auch in Kindertagesstätte / Schule / zu Hause)
  • Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit den u.g. Störungen
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen im SPZ

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • Systemische Therapie und Beratung (NIS Hannover)
  • neuromotorische Entwicklungstherapie (NET) nach Brondo, z.B. für Ess-, Fütter- und Schluckstörungen
  • Heidelberger Elterntraining
  • Mutismus-Behandlung nach SYMUT und DORTMUT

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Mutismus,  total oder selektiv (Kinder / Jugendliche die sprechen können, die jedoch nicht oder nur mit einem ausgewählten Personenkreis sprechen)
  • schwere Sprachentwicklungsstörungen (z.B. Entwicklungsdyspraxie)
  • Stottern bei Kindern und Jugendlichen (mit dadurch bedingter emotionaler Störung)
  • Mundsprechstunde für:

    • Ess- und Schluckstörungen
    • Fütter- und Interaktionsstörungen

  • orofaziale Therapie (Brondo)
  • Umfeldberatung (in Kita und Schule)
  • Unterstützte Kommunikation
  • elektronische Kommunikationshilfen
  • Heidelberger Elterntraining (als Gruppen- und Individualtraining)

Mehr Informationen auf der Seite des ZEL - Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg, Leitung Frau Dr. Anke Buschmann
Link www.heidelberger-elterntraining.eu und www.zel-heidelberg.de

Lebenslauf

  • Studium der Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Sprachheilpädagogik an der Leibniz-Universität Hannover
  • Tätigkeit in einer Logopädischen Praxis in Hannover
  • Seit 2007 Tätigkeit in der logopädischen Sprachstunde des SPZ Celle
  • Seit 2016 Lehrbeauftragte an der staatlichen Logopädieschule MH Hannover
  • 3-jährige Weiterbildung zur systemischen Therapeutin und Beraterin (NIS Hannover)

Therapeutinnen Ergotherapeutische Sprechstunde

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche



Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche



Lebenslauf

Physiotherapeutische Sprechstunde (Krankengymnastik)

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche



Lebenslauf

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche



Lebenslauf

Urotherapie / Sozialberatung / Biofeedback / Neurofeedback

AKH Celle - Anke Buhr

Kinderkrankenschwester, Urotherapeutin, Sozialberaterin, Case-Managerin

Anke Buhr Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche



Lebenslauf

Anmeldung & Organisation

AKH Celle - Rosemarie Baudach

Arzthelferin

Rosemarie Baudach Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859
AKH Celle - Heidi Borck

Arzthelferin

Heidi Borck Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859
AKH Celle - Gabriela Grimsehl

Arzthelferin

Gabriela Grimsehl Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859
AKH Celle - Bettina Lutter

Arzthelferin

Bettina Lutter Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859
AKH Celle - Simone Schmidt

Arzthelferin

Simone Schmidt Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859

Elektroenzephalografie (EEG = Messung der Gehirnströme)

Krankenschwester

Heide Rose Bode Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859
AKH Celle - Heidi Borck

Arzthelferin

Heidi Borck Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859
AKH Celle - Bettina Lutter

Arzthelferin

Bettina Lutter Tel.: 05141 72-1851 Fax: 05141 72-1859
Sprache

Suchen