AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Logopädin

Arbeitsbereich: Logopädische Sprechstunde

Wichtige Informationen über die Tätigkeit meiner Berufsgruppe im SPZ

  • Ausführliche Diagnostik bei Kindern mit

    • Störungen des Sprechens / der Sprachentwicklung
    • Ess- und Schluckstörungen, Fütter- und Interaktionsstörungen

  • Beratung von Eltern und Umfeld (bei Bedarf auch in Kindertagesstätte / Schule / zu Hause)
  • Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit den u.g. Störungen
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen im SPZ

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • orofaziale Therapie nach Brondo, z.B. für Ess-, Fütter- und Schluckstörungen
  • Behandlungsmethoden für verbale Entwicklungsdyspraxie

    • TAKTKIN
    • KO-Art
    • TOLGS

  • Niederländisches Dyspraxieprogramm
  • Behandlungsmethoden für stotternde Kinder und Jugendliche

    • LIDCOMBE
    • CAMPERDOWN

  • Heidelberger Elterntraining für Eltern von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen
  • Behandlungsmethoden für Dysphagie / Paedysphagie

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und Angebote

  • Stottern bei Kindern und Jugendlichen (mit dadurch bedingter emotionaler Störung)
  • schwere Sprachentwicklungsstörungen (z.B. verbale Entwicklungsdyspraxie)
  • Beratung bei verspätetem Sprachbeginn („late talker“)
  • Heidelberger Elterntraining (als Gruppen- und Individualtraining)

Mehr Informationen auf der Seite des
ZEL - Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg, Leitung Frau Dr. Anke Buschmann
Link www.heidelberger-elterntraining.eu und www.zel-heidelberg.de

  • Beratung bei gestörtem phonologischem Bewusstsein
  • Mundsprechstunde für

    • Ess- und Schluckstörungen
    • Fütter- und Interaktionsstörungen

  • orofaziale Therapie (Brondo)
  • Umfeldberatung (in Kita und Schule)
  • Unterstützte Kommunikation
  • elektronische Kommunikationshilfen

Lebenslauf

  • Ausbildung zur Logopädin am Universitätsklinikum Münster (UKM)

Schwerpunkte und Aufgabenbereiche

Diplom-Sonderpädagogin / Sprachheilpädagogin

Arbeitsbereich: Logopädische Sprechstunde

Wichtige Informationen über die Tätigkeit meiner Berufsgruppe im SPZ

  • Ausführliche Diagnostik bei Kindern mit

    • Störungen des Sprechens / der Sprachentwicklung
    • Ess- und Schluckstörungen, Fütter- und Interaktionsstörungen

  • Beratung von Eltern und Umfeld (bei Bedarf auch in Kindertagesstätte / Schule / zu Hause)
  • Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit den u.g. Störungen
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen im SPZ

Eigene spezielle Weiterbildungen

  • Systemische Therapie und Beratung (NIS Hannover)
  • neuromotorische Entwicklungstherapie (NET) nach Brondo, z.B. für Ess-, Fütter- und Schluckstörungen
  • Heidelberger Elterntraining
  • Mutismus-Behandlung nach SYMUT und DORTMUT

Eigene Arbeitsschwerpunkte, besondere Interessengebiete und „Angebote“

  • Mutismus,  total oder selektiv (Kinder / Jugendliche die sprechen können, die jedoch nicht oder nur mit einem ausgewählten Personenkreis sprechen)
  • schwere Sprachentwicklungsstörungen (z.B. Entwicklungsdyspraxie)
  • Stottern bei Kindern und Jugendlichen (mit dadurch bedingter emotionaler Störung)
  • Mundsprechstunde für:

    • Ess- und Schluckstörungen
    • Fütter- und Interaktionsstörungen

  • orofaziale Therapie (Brondo)
  • Umfeldberatung (in Kita und Schule)
  • Unterstützte Kommunikation
  • elektronische Kommunikationshilfen
  • Heidelberger Elterntraining (als Gruppen- und Individualtraining)

Mehr Informationen auf der Seite des ZEL - Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg, Leitung Frau Dr. Anke Buschmann
Link www.heidelberger-elterntraining.eu und www.zel-heidelberg.de

Lebenslauf

  • Studium der Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Sprachheilpädagogik an der Leibniz-Universität Hannover
  • Tätigkeit in einer Logopädischen Praxis in Hannover
  • Seit 2007 Tätigkeit in der logopädischen Sprechstunde des SPZ Celle
  • Seit 2016 Lehrbeauftragte an der staatlichen Logopädieschule MH Hannover
  • 3-jährige Weiterbildung zur systemischen Therapeutin und Beraterin (NIS Hannover)
Sprache

Suchen