AKH Home Page

Schrift

  • a
  • A
  • A+

Das Beckenbodenzentrum des AKH Celle (BBZ)

Mit Inkontinenz einhergehende Erkrankungen stellen eine schwerwiegende Beeinträchtigung für Betroffene dar. Die Lebensqualität wird teilweise erheblich eingeschränkt. Hinzu kommt, dass vielen Betroffenen ihr Leiden unangenehm ist und sie sich damit nicht vertrauensvoll an ihrem Arzt wenden. Das ist besonders bedauerlich, weil den Patientinnen und Patienten heute eine breite Palette an konservativen, medikamentösen und operativen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Das Beckenbodenzentrum des AKH Celle ist eine zentrale Anlaufstelle für unsere Patienten, und macht den Besuch einzelner Fachärzte überflüssig. Durch den interdisziplinären Wissenstransfer gewinnt der Bereich einen Qualitätszuwachs in der Diagnostik und Therapie. Das Beckenbodenzentrum des AKH Celle hat es sich zum Ziel gesetzt, Erkrankungen des Beckenbodens und des Unterleibs bestmöglich zu behandeln und Beckenbodenfunktionsstörungen vorzubeugen.

Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten mit Beckenbodenfunktionsstörungen, wie Senkungsbeschwerden oder Inkontinenz, eine fachübergreifende, integrative Diagnostik und Therapie durch erfahrene Koloproktologen, Urologen und Gynäkologen. Mit unserem Team kooperieren Radiologen, Neurologen und für das Beckenbodentraining ausgebildete Physiotherapeuten.

Sprache

Suchen

Kontakt

Beckenbodenzentrum

AKH Celle
Siemensplatz 4
29223 Celle